A8 bei Gruibingen: Mann stirbt bei Unfall mit vier Lkw

Tödlicher Unfall auf der A8 im Kreis Göppingen: Vier Lkw krachen am Stauende ineinander. Ein Fahrer stirbt, weitere werden verletzt.Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Gruibingen (Landkreis Göppingen) sind vier Lastwagen miteinander kollidiert. Die Einsatzkräfte gehen derzeit von einem toten Lastwagenfahrer und weiteren wohl schwer Verletzten aus, wie ein Polizeisprecher t-online bestätigte.Ein Fahrer konnte sich den Angaben nach selbst aus seinem Lkw befreien. Wie es um die zwei weiteren Beteiligten steht, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Einsatzkräfte seien vor Ort und würden sich ein Bild von der Situation machen, sagte der Sprecher. Die Lkw waren an einem Stauende ineinander geraten. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt. Der Verkehr wird derzeit (Stand 10 Uhr) an der Anschlussstelle Mühlhausen von der Autobahn geleitet.A8 bei Kirchheim/Teck nach Unfall zeitweise gesperrtVorausgegangen war dem verheerenden Unfall ein weiterer bei Kirchheim unter Teck, bei dem ebenfalls zwei Menschen zum Teil schwer verletzt worden sind. Die A8 musste dort für mehrere Stunden voll gesperrt werden, inzwischen sind zwei Fahrstreifen wieder freigegeben worden. Infolge der Sperrung bildete sich ein Stau, der mutmaßlich die Ursache für den Unfall der vier Lastwagen war.Wie der Polizeisprecher berichtet, wollte ein Autofahrer kurz nach 6 Uhr von der rechten auf die linke der dortigen drei Spuren wechseln. Dabei übersah er mutmaßlich einen weiteren Pkw. Er...