Afghane schneidet Frau auf offener Straße die Kehle durch

Berlin. Der sechsfache Familienvater stammt aus Afghanistan: Gul A. (42). Ex-Taliban, Analphabet. „Tagsüber schlagen, nachts vergewaltigen“ – so beschreibt die Schwester der Toten später bei der Polizei das kurze Leben von Zohra. „Er schikanierte sie. Verhinderte, dass sie verhütet. Wollte mehr Kinder.“ Am Ende packt der Afghane den Kopf seiner Frau, schneidet ihr die Kehle durch.