Balkan-Route: 45.000 teils schwerbewaffnete Migranten ziehen Richtung Deutschland!


Nancy, wir kommen! Im Windschatten von Inflation und Energiekrise steigt die Asylmigration derzeit dramatisch an. Im ersten Halbjahr 2022 verzeichnete das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eine Zunahme um 44 Prozent. Es scheint der Beginn einer neuen Invasion zu sein. Viele Migranten dürften sich ermuntert fühlen durch das neue Bleiberecht von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD). 


Auf der Balkanroute sei derzeit „die Hölle los“, melden ungarische und serbische Behörden übereinstimmend. Rund 45.000 Menschen, meist aus islamischen Ländern, befinden sich demnach auf dem Weg Richtung Deutschland. 


Der neue Migranten-Treck hat unterdessen serbische Anti-Terroreinheiten alarmiert, meldet die „Kronenzeitung“ (Wien). In der Nähe von Subotica, zehn Kilometer vor der Grenze zu Ungarn, hätten serbische Kräfte etwa 40 schwerbewaffnete Migranten festgenommen und ein „regelrechtes Arsenal“ u.a. von automatischen Sturmgewehren und Pistolen samt dazugehöriger Munition sichergestellt. 


The post