Bobic irritiert mit Aussagen zu Fußball der Frauen im TV


„Wäre die Frauen-EM bei DAZN statt bei ARD und ZDF gelaufen, wäre es schwer geworden, diese Euphorie in der Bevölkerung zu entfachen“: Fredi Bobic


Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic rät zu stärkeren Investitionen in den Fußball der Frauen durch ARD und ZDF und bezeichnet die Sender als „teilweise Zwangs-Pay-TV“. Die reagieren verwundert.