CDU-Chefin sieht Tat von Halle als "Alarmzeichen"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat die tödlichen Schüsse von Halle scharf verurteilt und den Angehörigen ihr Mitgefühl ausgesprochen. "Sollten sich die bisherigen Informationen bestätigen, dann galt der Angriff der jüdischen Synagoge", sagte Kramp-Karrenbauer dem "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe). Ein solcher Angriff "am höchsten jüdischen Feiertag" sei ein "Alarmzeichen, das niemanden in Deutschland unberührt […]