Coca-Cola übertrifft die Schätzungen der Wall Street im 1. Quartal des Geschäftsjahres



Coca-Cola Co. (NYSE: KO) gab am Montag seine Finanzergebnisse für das 1. Quartal des Geschäftsjahres bekannt, die trotz der COVID-19-Störungen die Schätzungen der Analysten zu Gewinn und Umsatz übertrafen.





Die Aktie von Coca-Cola legte im vorbörslichen Handel am Montag um etwa 1% zu. Einschließlich der Kursentwicklung notiert die Aktie nun bei 38,90 £, nachdem sie sich von einem Jahrestief von 34,55 £ in der letzten Januarwoche erholt hat. Im Vergleich dazu startete das an der NYSE notierte Unternehmen das Jahr 2021 mit 37,86 £ pro Aktie.





Finanzergebnisse von Coca-Cola im 1. Quartal im Vergleich zu Analystenschätzungen





Coca-Cola gab bekannt, dass der Nettogewinn im 1. Quartal bei 1,61 Mrd. £ lag, was 37,31...