Coesfeld - Eine Entenfamilie auf der B474, kurz nach der Abfahrt A43 Dülmen Nord, hielt die Polizei auf Trab.

Dülmen, B474/ Polizei vereint Entenfamilie. Die Mutter versuchte mit ihren zwölf Küken, den Zubringer zu überqueren, scheiterte aber an dem Betonmittelstreifen. In einem ersten Rettungsversuch flatterte die Mutter auf die rettende Seite. Am Mittwochabend gelang es dann den Kollegen mit Unterstützung von anderen Autofahrern, die Küken einzufangen, um sie auf der anderen Seite der B474 mit der am Löschteich wartenden Mutter zusammenzuführen. Die Entenfamilie quittierte den Einsatz mit einem munteren Quaken und schien dankbar zu sein, als sie sich auf den Teich zurückzog. Beide Fahrstreifen Richtung Lüdinghausen waren während der tierischen Rettung gesperrt.