Corona-Pandemie - Bund beziffert Kosten für Gesundheitswesen mit 53 Milliarden Euro


Felix Falter, Apotheker, impft in der Stern-Apotheke einen Mann mit dem Corona-Impfstoff der Firma BioNTech. Die Apotheken in Baden-Württemberg bieten von Dienstag an erstmals Corona-Impfungen an.Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 hat die Bundesregierung rund 53,2 Milliarden Euro im Bereich des Gesundheitswesens ausgegeben. Allein die Kosten für Impfstoffe betrugen bis Anfang Juni rund 6,8 Milliarden Euro.