Der dänische Premierminister flüchtet wie ein Verbrecher, wenn er mit der Wahrheit über Covid-19-Impfstoffe und Massenmord konfrontiert wird!


Während des Covid-19-Skandals drohte die dänische Premierministerin Mette Frederiksen mit den Rechten des Einzelnen, schlachtete Tiere aus Hysterie und verletzte wiederholt die Verfassung des Landes. Sie arbeitete auch mit den Regierungen Österreichs und Israels zusammen, um schnell ein schädliches mRNA-Impfstoffprogramm zu entwickeln, das heute die Weltbevölkerung zerstört. Mette hat sich selbst als „Premierministerin der Kinder“ bezeichnet, während sie schädliche Impfungen auf Kinder geschoben hat. Als sie kürzlich auf der Straße konfrontiert wurde, hatte sie Angst und berief ihre Sicherheitsdetails, um das Verhör zu unterdrücken.


Der dänische Premierminister hat Angst, wenn er mit der Wahrheit konfrontiert wird


Der scheinbar machtlose Premierminister wurde mit Kent Nielsen konfrontiert, dem Führer einer neuen dänischen politischen Partei namens The Freedom List (niederländische Übersetzung: Frihedslisten). Die Freiheitsliste ist eine relativ neue politische Partei, die sich während des Covid-19-Skandals gebildet hat. Die Botschaft der...