Der DFB zeigt lieber politische Symbole als guten Fußball


„Entscheidend ist auf’m Platz“, galt einmal als bestimmendes sportliches Motto, wenn auf dem grünen Rasen das Runde in das Eckige soll. Doch für die Funktionäre und den Kader unserer Nationalmannschaft sind heutzutage offensichtlich politische Symbole und Propaganda wichtiger als guten Fußball zu spielen. Das Ergebnis: Eine blamable Vorstellung und Niederlage der deutschen Elf ausgerechnet zu


Der Beitrag Der DFB zeigt lieber politische Symbole als guten Fußball erschien zuerst auf Tichys Einblick.