Die Beerdigung der J.K. Rowling

Aktivisten rufen dazu auf, die Autorin von „Harry Potter“ zu Grabe zu tragen: Ihr neuer Kriminalroman sei „transfeindlich“. Über eine Empörungswelle, die J.K. Rowling nicht gerecht wird – und der Komplexität von Literatur schon gar nicht.