Drei Tote in Nizza – „Die Gesetze des Friedens reichen nicht mehr aus“

Nach der brutalen Attacke auf Besucher einer Kirche in Nizza hat Frankreich die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen. Drei Menschen wurden von einem 21-jährigen Tunesier hingerichtet, eine Frau soll enthauptet worden sein. Schon in den vergangenen Tagen hatte sich die Sicherheitslage zugespitzt.