„Er hat meine Tochter begrapscht“ - Mutmaßlicher Ayleen-Mörder soll im April Mädchen (12, 14) in Zug belästigt haben


Jan-Heiko P., der Tatverdächtige im Fall Ayleen, soll im April zwei Mädchen (12, 14) in einem hessischen Regionalzug belästigt haben. Das sagte nun der Vater der beiden gegenüber der „Bild“. Der Älteren soll P. an den Hintern gefasst haben.