Erste "Immunflucht-Variante"?: Drosten über Omikron: "Bin schon ziemlich besorgt"


Eine neue Corona-Variante hält die Welt in Atem. Aus Sicht des Virologen Drosten sind noch viele Fragen offen. Dennoch zeigt er sich besorgt und ist überrascht über die Anzahl an Mutationen bei Omikron. Berichte über milde Verläufe sieht er kritisch - und bringt einen neuen Impfstoff ins Spiel.