Falsche Angaben des UNHCR zu Nicaragua-Flüchtlingen?




Genf/San José/Managua. Das Hochkommissariat für Flüchtlinge der Vereinten Nationen (UNHCR) hat am 10. März informiert, dass derzeit 77.000 Nicaraguaner in Costa Rica ihre Anerkennung als Flüchtlinge erreichen wollen. Obwohl die genannte Zahl zu der Berichterstattung vieler Medien über Nicaragua zu passen scheint, nennen die Einwanderungsbehörden in Costa Rica ganz andere Daten.... weiterlesen auf amerika21.de