Gedenkfeier für von Polizei erschossenen 16-Jährigen bis auf Zwischenrufe ruhig

Rund 500 Menschen kamen in Dortmund zur Trauerfeier für den durch die Polizei erschossenen Mouhamed Dramé, auch der SPD-Oberbürgermeister war anwesend. Einige Redner warnten vor Schuldzuweisungen – andere forderten eine „gerechte Strafe“ für die Verantwortlichen.