Hoffnungen ruhen auf dem Herbst: Trocken und heiß - Pegel auf Rekordtiefe


Deutschland trocknet weiter aus. Außer bei lokalen Hitzegewittern ist auch in den kommenden Tagen kein nennenswerter Regen in Sicht. Die Flüsse haben noch nie so früh so wenig Wasser geführt, sagt ntv-Meteorologe Björn Alexander. Und der Rest des August wird mit jeder neuen Modellrechnung trockener.