Horror-Inflation, Energiewende-Irrsinn: Scholz, Habeck & Co. leisten den Offenbarungseid!


Mit Durchhalteappellen versucht Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) die Deutschen auf eine lange Phase hoher Inflation und den drohenden Energie-Notstand einzuschwören. Es ist ein einziger politischer Offenbarungseid, den Scholz, Habeck & Co. nach nur einem halben Jahr Chaos-„Ampel“ anlässlich eines ersten sogenannten Inflationsgipfels im Kanzleramt leisten.


„Wir stehen vor einer historischen Herausforderung!“ Mit diesen mystifizierenden, im Grunde aber nur vom eigenen Totalversagen ablenkenden Worten hat „Ampel“-Kanzler Scholz die schwerste wirtschaftliche Krise Deutschlands der Nachkriegszeit angekündigt. Diese werde „nicht in wenigen Monaten vorübergehen“. 


Nach einem ersten Inflations-Krisentreffen mit Arbeitgebern, Gewerkschaften und Bundesbank („Konzertierte Aktion“) im Kanzleramt sprach Scholz zunächst seine üblichen nichtssagenden Floskeln in die Mikrophone der Reporter: „Die Preise für Energie und andere Güter des täglichen Lebens steigen stark an. Jeder merkt es.“ 


Dann Sätze, die aufhorchen lassen – Sätze, die verraten, dass den „Ampel“-Sozialisten Scholz und Robert Habeck („Grüne“) das Wasser bis zum Hals steht: „Unser Land“ sei stark; „unser Land“ sei geprägt von einem „Geist der...