Hoyerswerda 30 Jahre nach den Pogromen: Auferstanden aus Ruinen

Seit dem Pogrom im Herbst 1991 ist Hoyerswerda für viele das Synonym für Rechtsextremismus. Die Autorin Grit Lemke kämpft um einen differenzierteren Blick auf ihre Heimat. Ein Besuch.