Jetzt kann jeder gegen die Gasag mitklagen


Im Winter 2021 hatte der Energieversorger nämlich einfach keine neuen Kunden mehr in den eigentlich günstigen Grundversorgungstarif gelassen. Stattdessen wurden sie in den sogenannten Ersatzversorgungstarif abgeschoben.