Kämpfen um die Krim? Unklarheit über Kriegsziele der Ukraine


„Ich denke, dass das auf unserer Seite Hunderttausende Verluste bedeuten wird.“ Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hält den Preis für eine versuchte Rückeroberung der Krim für zu hoch.


Präsident Selenskyj will sich offenbar auf die vor dem 24. Februar von Kiew kontrollierten Gebiete fokussieren. Für den Militärgeheimdienstchef ist der Krieg hingegen erst zu Ende, wenn die Krim unter ukrainischer Kontrolle steht.