Katastrophe für russische Armee: "Fragt Mütter nach Binden und Tampons"

Um die russische Armee ist es schlecht bestellt: Die Soldaten werden katastrophal versorgt. Mit teils tödlichen Folgen – wie Videos zeigen.Sie bekommen verrostete Waffen und werden in kaputten Fahrzeugen transportiert. Doch die schlechten Bedingungen, unter denen russische Rekruten in den Ukraine-Krieg geschickt werden, haben noch viel dramatischere Ausmaße. Denn auch Medikamente und Hygieneartikel werden den Soldaten von der Armee nicht gestellt.Die absurden Ansagen der Kommandeure und wieso die Zustände sogar tödliche Folgen haben, erfahren Sie im Video hier oder oben.