Konsumstimmung im Keller: Verbraucher kaufen deutlich sparsamer ein


Weil Supermärkte, Modegeschäfte und Möbelhäuser beinah täglich die Preise anheben, sind die Deutschen beim Einkaufen mittlerweile deutlich zurückhaltender. Dabei greifen sie immer häufiger auch auf reduzierte Produkte zurück. Der Handelsverband befürchtet, dass der Konsum langfristig einbrechen könnte.