Mehr als zehn Stunden möglich: Bayern will maximale tägliche Arbeitszeit kippen


Um den Mangel an Personal auszugleichen, will die bayerische Landespolitik die Arbeitszeitgesetze ändern. Konkret soll die tägliche Höchstdauer von zehn Stunden aufgehoben werden. Das mache flexibler und entspräche der Lebenswirklichkeit der Arbeitnehmer, argumentiert Arbeitsministerin Scharf.