"Nicht absichtlich getroffen" - Bleibt Tod der Journalistin ungesühnt?

Nach der forensischen Untersuchung steht fest: Die Herkunft der tödlichen Kugel, die TV-Jpuirnalistin Shireen Abu Akleh im Mai traf, ist nicht zu klären. Das will die Palästinensische Autonomiebehörde nicht hinnehmen.