NYT: Das ist der Grund für getrennte Pressekonferenzen auf Putin-Biden-Gipfel

Es wird wohl keine gemeinsame Pressekonferenz des US-Präsidenten Joe Biden und seines russischen Amtskollegen Wladimir Putin nach dem kommenden Gipfel in Genf geben. Dies hat das Weiße Haus nach Angaben der Zeitung The New York Times beschlossen, um eine Wiederholung des Fiaskos auf dem Trump-Putin-Gipfel im Jahr 2018 zu vermeiden.