Phänomen der "durstigen Luft": Warum Wälder immer häufiger brennen werden


Weltweit gehen immer häufiger ganze Waldgebiete in Flammen auf. Das hat verheerende Folgen für Mensch und Umwelt. Welche Rolle dabei der Klimawandel spielt, untersucht ein australisches Forschungsteam - und zeichnet eine düstere Zukunft.