Sicherheitsexperte Krause: Auch eine 'Rumpf'-Ukraine sollte in die NATO aufgenommen werden


Eine Analyse von Mirko Lehmann


Joachim Krause, emeritierter Politik-Professor an der Universität Kiel und Direktor des dortigen "Instituts für Sicherheitspolitik", wurde vom Deutschlandfunk zur Erweiterung der NATO befragt. Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer erlangte Krause um die Jahreswende 2018/19 eine gewisse zusätzliche Bekanntheit, als herauskam, dass er zu einem weitgehend verdeckt operierenden, britischen Netzwerk von Einflussagenten gehört, das Politik und öffentliche oder zu veröffentlichende Meinung im antirussischen Sinne lenken soll.



"Strategische...