Test für Asteroiden-Ernstfall: NASA lässt erfolgreich Raumsonde einschlagen


Um zu testen, ob sich ein Asteroid von seinem Kurs abbringen lässt, schickte die NASA eine Raumsonde auf Kollisionskurs mit einem Asteroiden von der Größe eines Fußballstadions. Es ist der erste Test dieser Art in der Menschheitsgeschichte. Der Start dieser Mission erfolgte mit einer Falcon-9-Rakete am 24. November 2021.



Die Raumsonde mit dem zünftigen Namen DART kollidierte nun erfolgreich mit dem Asteroiden Dimorphos, als der gerade etwa nur noch 11 Millionen Kilometer von der Erde entfernt war. Das angesteuerte Objekt, der Asteroid Didymos, besteht eigentlich aus zwei Asteroiden, von denen der kleinere, das Zielobjekt Dimorphos (= Didymos B), den größeren, Didymos A, wie ein Mond umkreist. Didymos A hat einen Durchmesser von 780 Metern, Dimorphos nur 160 Meter Durchmesser. Dimorphos umkreist Didymos A im Abstand von gut einem Kilometer in knapp 12 Stunden. Die Raumsonde der Mission mit der Bezeichnung DART (Double Asteroid Redirection Test) flog dabei mit einer Geschwindigkeit von etwa knapp 22.000 Kilometer pro Stunde direkt auf den kleineren der beiden Asteroiden zu, um in Dimorphos einzuschlagen. In einem live übertragenen Video ihrer letzten Sekunden war zu sehen, wie die zerklüftete...