+Ukraine-Krieg im Newsblog+ Geheimdienst: Russen bringen Flugzeuge in Sicherheit

Tag 175 seit Kriegsbeginn: Präsidentenberater Podolyak erklärt die Taktik der Ukrainer. Selenskyj warnt Menschen auf der Krim. Alle Infos im Newsblog.Sechs Tote bei Angriff auf Charkiw22.40 Uhr: Beim russischen Beschuss eines Wohnviertels in der ukrainischen Stadt Charkiw sind nach ukrainischen Angaben sechs Menschen getötet worden. Zudem gebe es 16 Verletzte, schreibt Regionalgouverneur Oleh Synehubow auf Telegram. Präsident Wolodymyr Selenskyj bezeichnete den Beschuss als einen "hinterhältigen und zynischen Angriff", der nur die Machtlosigkeit Russlands zeige. "Wir können nicht verzeihen. Wir werden uns rächen," schreibt Selenskyj auf Telegram.Geheimdienst: Russen bringen Flugzeuge auf der Krim in Sicherheit21.39 Uhr: Die russische Luftwaffe versucht ukrainischen Geheimdienstangaben zufolge, nach mehreren Explosionen Kampfflugzeuge und Hubschrauber auf der Krim in Sicherheit zu bringen. Teils würden die Flugzeuge ins Innere der 2014 annektierten Halbinsel überführt, teils auf russisches Festland abgezogen. Das teilte der ukrainische Militärgeheimdienst am Mittwoch auf Facebook mit. Beobachtet worden sei die Verlegung von mindestens 24 Flugzeugen und 14 Hubschraubern. Überprüft werden konnten die Angaben aus Kiew nicht.Vergangene Woche hatten am 9. August Explosionen den russischen Luftwaffenstützpunkt Saki an der Westküste der Krim erschüttert. Satellitenbilder zeigten später, dass mindestens sieben Kampfjets zerstört worden waren. Am Dienstag wurden...